27.09.2017 ChainMaster erweitert Steuerungsserie CM-820 um 12-ch Steuerung

12.12.2016 Schulungsprogramme für Kettenzüge und Steuerungen bei ChainMaster - Termine 2017

04.12.2015 Schulungsprogramme für Kettenzüge und Steuerungen bei ChainMaster - Termine 2016  

07.04.2015 Livedesign - Elite Multimedia Adds Clay Paky Mythos, B-EYE K10s, ChainMaster Motors

07.04.2015 L&S America - Elite Multimedia Expands Inventory with ChainMaster Motors

07.04.2015 PLSN - Elite Multimedia Expands Inventory with Clay Paky Gear

07.04.2015 Creative Planet Network - Elite Multimedia Expands Inventory with ChainMaster Motors

07.04.2015 Sound&Video Contractor - Elite Multimedia Expands Inventory with ChainMaster Motors

07.04.2015 DMN Newswire - Elite Multimedia Expands Inventory with ChainMaster Motors

24.02.2015 ProMediaNews - ChainMaster Load-2-Net - Grafisches Loggen von Lastverläufen

16.10.2014 Production Partner 03/2014 - 20 Jahre ChainMaster

02.07.2014 EventElevator - Udo Lindenberg-Tour 2014 - Equipmentliste (96 ChainMaster Kettenzüge im Einsatz)

02.07.2014 EventElevator - Udo Lindenberg-Tour 2014 - Reportage

30.06.2014 Eventtechniker - Schulungstermine 2. Halbjahr 2014

30.06.2014 PMA - Schulungstermine 2. Halbjahr 2014

18.06.2014 TPI Magazine - CHAINMASTER TURNS 20

16.06.2014 PLSN - Chainmaster Hoists a Stein to 20 Years in the Business

05.03.2014 Großprojekt für Chainmaster bei der Olympiade in Sochi

06.12.2013 Gewandhaus Leipzig erweitert ChainMaster Kettenzuganlage

21.11.2013 Martin Dubiel verstärkt Order Processing bei ChainMaster

21.11.2013 Schulungstermine 1. Halbjahr 2014

 

27.09.2017

Modular und Flexibel einsetzbar

Die ChainMaster Bühnentechnik GmbH erweitert auf Grund der hohen Nachfrage die bewährte Steuerungsserie CM-820 um einen 12-Kanal Controller für direktgesteuerte Kettenzüge nach BGV-D8/DGUV V54 und D8plus.

Die linkbare Steuerungseinheit für 12 Kettenzüge besteht aus einem kompakten und robusten 19“ Stahlblechgehäuse mit 6 HE. Frontseitig sind übersichtliche Richtungsvorwahlschalter mit LED-Richtungsvorwahlanzeige angeordnet, auf der Rückseite befinden sich 3 Multicore-Ausgänge für je vier Antriebe bis zu 1kW Motorleistung und 2 Schuko-Steckdosen für externe Verbraucher.

Weitere Produktfeatures sind neben einer integrierten Phasen- und Drehfeldüberwachung ein Hauptschütz für das GO-Signal und ein überwachter Not-Aus-Schütz. Alle Betriebszustände werden auf der Frontplatte über LED’s angezeigt. Das für den Linkbetrieb notwendige Zubehör ist im Lieferumfang erhalten.

„Mit der Steuerungsserie CM-820 können auch heranwachsende Unternehmen Projekte mit steigenden Anforderungen und erhöhter Antriebszahl realisieren. Kooperationen mit Partnerfirmen oder die Zumietung von zusätzlichen Steuerungen sind ebenso ohne weiteres möglich, wie die Verwendung als Einzellösung für kleinere Anwendungen.

nach oben


 

12.12.2016

Termine für 2017

Die ChainMaster Bühnentechnik GmbH veranstaltet 2017 wieder Schulungsseminare für Kettenzüge und Steuerungen nach BGV D8 / D8plus. Diese werden in den Kalenderwochen 19 und 42 stattfinden.

Die Teilnehmer des Workshops, unter der Leitung von Matthias Pohl und Stephan Geidel, erhalten einen Überblick über die Standards der SQ P2, sowie die fachgerechte Handhabung, Wartung und Prüfung von ChainMaster Kettenzügen. Die Lernziele werden in theoretischer wie auch in praktischer Form vermittelt. Sie führen selbständig Prüfungen und Justagearbeiten an Sicherheitseinrichtungen durch. Es werden Kenntnisse in der Auswahl der passenden Elektrokettenzüge und Steuerungen für verschiedene Einsatzfälle vermittelt. Nach der erfolgreich bestandenen Teilnehmerprüfung werden persönliche Zertifikate ausgehändigt.

Die Schulung findet von Montag bis Mittwoch statt und vermittelt in Theorie und Praxis Kenntnisse im Umgang mit BGV D8/ D8plus Kettenzügen. Hierbei werden rechtliche Grundlagen ebenso behandelt wie Ausrüstung, Aufbau und Wirkweise der Elektrokettenzüge und deren Steuerungen.

Zusätzlich sind zu den aufgeführten Terminen auch separate Buchungen durch Unternehmen und Bildungseinrichtungen möglich. Weitere Informationen zu den Schulungen sind unter www.chainmaster.de zu finden.

nach oben


 

04.12.2015

Termine für 2016

Die ChainMaster Bühnentechnik GmbH veranstaltet 2016 wieder Schulungsseminare für Kettenzüge und Steuerungen nach BGV D8 / D8plus. Diese werden in den Kalenderwochen 21 und 45 stattfinden.

Die Teilnehmer des Workshops, unter der Leitung von Matthias Pohl und Stephan Geidel, erhalten einen Überblick über die Standards der SQ P2, sowie die fachgerechte Handhabung, Wartung und Prüfung von ChainMaster Kettenzügen. Die Lernziele werden in theoretischer wie auch in praktischer Form vermittelt. Sie führen selbständig Prüfungen und Justagearbeiten an Sicherheitseinrichtungen durch. Es werden Kenntnisse in der Auswahl der passenden Elektrokettenzüge und Steuerungen für verschiedene Einsatzfälle vermittelt. Nach der erfolgreich bestandenen Teilnehmerprüfung werden persönliche Zertifikate ausgehändigt.

Die Schulung findet von Montag bis Mittwoch statt und vermittelt in Theorie und Praxis Kenntnisse im Umgang mit BGV D8/ D8plus Kettenzügen. Hierbei werden rechtliche Grundlagen ebenso behandelt wie Ausrüstung, Aufbau und Wirkweise der Elektrokettenzüge und deren Steuerungen. 

Die Seminare finden im 120m² großen und 7m hohen ChainMaster Schulungsraum in der Uferstr. 23 in Eilenburg statt. Der Beginn ist jeweils um 9.00 Uhr. Das Ende gegen 17.00 Uhr, am abschließenden Mittwoch gegen 15.00 Uhr.

Zusätzlich sind zu den aufgeführten Terminen auch separate Buchungen durch Unternehmen und Bildungseinrichtungen möglich. Weitere Informationen zu den Schulungen sind unter www.chainmaster.de zu finden.

nach oben


 

05.03.2014 

Vom 7. bis 23. Februar versammelt sich die globale Elite des Wintersports im russischen Sochi zu der XXII. Winterolympiade zur Jagd auf Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Insgesamt elf Wettkampfstätten sind seit der Vergabe der Spiele nach Sochi in der Stadt am Schwarzen Meer entstanden. Für die Ausstattung mehrerer Venues im Olympiapark setzten die Veranstalter unter anderem auch auf das Know-how von ChainMaster aus Eilenburg – zahlreiche Produkte aus dem Portfolio des Herstellers von Kettenzügen und Hebezeugen finden bei den Wettkämpfen in Sochi Anwendung. ChainMaster ist bereits seit 1998 in Russland und den Anrainer-Staaten tätig und hat im Jahr 2004 das „ChainMaster Consulting Office Russia“ gegründet.


         

Neben mehreren kleinen Projekten in Sochi fokussiert ChainMaster seine Aktivitäten schwerpunktmäßig auf die Ausstattung des Bolshoy Ice Dome und des Iceberg Skating Palace – jeweils mit einem Fassungsvermögen von 12.000 Zuschauern konzipiert. Im Bolshoy Ice Dome sind die Eishockey-Wettbewerbe geplant, im Iceberg Skating Palace finden die Disziplinen Eiskunstlauf und Short Track statt.

                 

In beiden Arenen kommt die Technologie von ChainMaster bei verschiedensten Installationen zum Einsatz – unter anderem bei der Aufhängung der beiden großen Videowürfel in den Wettkampfstätten. Vor allem die Sicherheit während der Hub- und Senkbewegungen bei den Heavyweight-Anwendungen war dabei der maßgebliche Aspekt zur Auswahl des Equipments. Zum Einsatz kommen jeweils vier ChainMaster JumboLifte als zweistranginges BGV-D8-Modell mit einer Tragkraft von bis zu zwölf Tonnen.

Gesteuert werden die Schwerlast-Kettenzüge mit einer Pro Touch StageOperator-Lösung aus der CM-880-Serie inklusive Lasterfassung und komfortabler Positionierfunktion. Die CM-880-Serie wartet mit einer kontinuierlichen Anzeige der Lasten und Positionen auf und bietet frei konfigurierbare Grenzwerte für Über- und Unterlast. Außerdem verfügt das System über eine Synchronlauf-Überwachung für Kettenzüge mit Festgeschwindigkeiten sowie die Möglichkeit zur Programmierung sowohl relativer als auch absoluter Zielfahrten für Einzel-, Strecken- und Flächenlasten. Sicheres Verfahren der Lasten ist damit selbst bei den hier auftretenden großen Hubhöhen von mehr als 30 Metern gegeben.

Im Bolshoy Ice Dome stellte ChainMaster außerdem das Pre-Rigg für das bei internationalen Sportveranstaltungen typische Beflaggungs-System zur Verfügung. Dafür haben die Experten des Unternehmens 108 ChainMaster RiggingLifte D8plus mit 250 Kilogramm Traglast und Endschalterfunktion verbaut, gelenkt von einem 128-Kanal Steuerungssystem aus der Serie CM-801.


                       

Im Iceberg Skating Palace installierte Chainmaster zusätzlich noch die Voraussetzungen für die Aufhängung des Soundsystems und der Licht-Trusskonstruktion. Für die Audioanlage fanden vier ChainMaster D8 mit zwei Bremsen in Kombination mit dem ChainMaster ProTouch StageOperator Anwendung. Für das Licht-Truss setzten die Eilenburger auf 60 ChainMaster RiggingLift D8 mit Bremsenfunktion, gesteuert von einem 64-kanaligen System aus der CM-801-Serie.

Die Controller-Serie CM-801 bietet je nach Anforderungsprofil zentrale und dezentrale Steuerungssysteme aus mehr als 40 verschiedenen miteinander kompatiblen Komponenten wie Motorverteilungen und Bedienelementen. Sie eignet sich für alle ChainMaster Kettenzüge D8/D8 plus in Direktsteuerung.

Das gesamte Material wird nach Abschluss der Olympiade weiter verwendet und kann ohne jegliche Umbaumaßnahmen in verschiedensten Konfigurationen zum Einsatz kommen. Außerdem ist bei der CM-801-Serie eine Aufwärtskompatibiltät zur CM-880-Serie gegeben, was zusätzliche Nutzungen ebenfalls begünstigt.

nach oben


 

06.12.2013

Bereits im Januar 2012 hatte das Gewandhaus zu Leipzig in eine neue ChainMaster Kettenzuganlage nach SQP2 D8Plus investiert. Jetzt wurde die Anlage weiter ausgebaut.

Gewandhaus Leipzig       
Gewandhaus Leipzig

Die Installation im vergangenen Jahr umfasste ein 16-kanaliges „RiggingLift“-Steuerungssystem zum Anschluss von bis zu 16 direktgesteuerten ChainMaster Kettenzügen. Mit Hilfe dieser Steuerung können Kettenzüge betrieben werden, die mit einer Lastmesseinheit für Über- und Unterlastabschaltung sowie einem Inkrementalgeber für die Positionierung ausgerüstet sind. Die Bedienung der Anlage erfolgt bequem über ein Wireless-Farb-Touchpanel 8,4‘‘ der Protouch StageOperator Serie.

Die ChainMaster Kettenzüge können mit dieser Steuerung nicht nur millimetergenau positioniert werden; durch die integrierte Zielspeicherfunktion können außerdem voreingestellte Zielpositionen praktischerweise immer wieder verwendet werden. Für jeden angeschlossen Antrieb können darüber hinaus frei einstellbare Abschaltpunkte für Über-/Unterlast nach Wunsch eingestellt werden.

              

Dazu Bernd Schöneich, Technischer Leiter im Gewandhaus Leipzig: „2012 haben wir die ersten Kettenzüge im Gewandhaus eingesetzt. Dabei wurde die Anlage so ausgewählt, dass eine Erweiterung jederzeit möglich ist. Mit den bisher eingesetzten Kettenzügen von ChainMaster waren wir sehr zufrieden, sodass wir uns entschieden haben, diese Anlage möglichst schnell weiter auszubauen.“

Zum Oktober 2013 wurde diese Anlage erweitert: In diesem Zusammenhang sind neue ChainMaster Kettenzüge vom Typ D8Plus 250 kg sowie eine weitere 16-kanalige „RiggingLift“ Steuerungseinheit in das bestehende System integriert worden. Dem Gewandhaus wird dadurch die komfortable Bedienung von bis zu 32 Antrieben mit dem ProTouch StageOperator ermöglicht – was eine deutlich erhöhte Flexibilität im Hinblick auf die Anforderungen der unterschiedlichen Veranstaltungen bedeutet. Der modulare Systemaufbau der Steuerung bietet darüber hinaus auch in Zukunft noch viele Möglichkeiten zur Vergrößerung der Kettenzuganlage und ist damit prädestiniert für stetig wachsende Veranstaltungshäuser wie dem Leipziger Gewandhaus.

„Wichtig für uns ist ein einfaches und sicheres Handling der Anlage“, meint Bernd Schöneich. „Aufgrund der hohen Veranstaltungsdichte im Gewandhaus wird die Kettenzuganlage von einem relativ großen Benutzerkreis bedient. Deshalb sind gerade der Schutz gegen Überlast und die Positionierungsmöglichkeit für einen sicheren Betrieb von großer Bedeutung. Ein weiterer Vorteil besteht natürlich auch darin, dass die Kettenzüge äußerst flexibel einsetzbar sind und sich an vielen Positionen im Saal einsetzen lassen. Damit können wir sicherstellen, dass überall im Saal Lastmittel zur Verfügung stehen.“

nach oben


 

21.11.2013

Martin Dubiel (26) gehört bereits seit 2011 zum Team der ChainMaster Bühnentechnik GmbH in Eilenburg. Jetzt sorgt er dafür, dass die Bestellungen termingerecht rund um den Erdball ankommen und bildet damit eine wichtige Stütze im Verkaufs-Team.

Nach einer Ausbildung zum Kaufmann im Außenhandel bei einem Vertragshändler der John Deere GmbH & Co. KG, wo Martin Dubiel viele Erfahrungen im internationalen Vertrieb von Landmaschinen mit dem Fokus auf Außenhandel und Zollbestimmungen sammeln konnte, verstärkte er das ChainMaster Team insbesondere in den Bereichen Export und Logistik.

Parallel absolviert er gerade ein Präsenzstudium an der FOM in Leipzig zum Bachelor of Arts in International Management, um anschließend die Bereiche Export und Logistik, die Unterstützung des Verkaufs sowie das Forderungsmanagement bei ChainMaster noch intensiver zu betreuen.


Martin Dubiel (Foto: ChainMaster, frei zur Veröffentlichung)

nach oben


 

21.11.2013

Aktuelle Informationen und Termine zu unserem Schulungsprogramm finden sie unter nachfolgendem Link:

ChainMaster Schulungstermine 1. Halbjahr 2014

Artikel: "Gut geschult zur Prüfung"

             

Der Teilnehmer erhält einen Überblick über aktuelle Standards, die fachgerechte Handhabung sowie Wartung und Prüfung von Elektrokettenzügen. Er lernt in Theorie und Praxis den allgemeinen Aufbau von ChainMaster Elektrokettenzügen kennen.

Er führt Prüfungen und Justagearbeiten an Sicherheitseinrichtungen durch. Des Weiteren erhält er Kenntnisse in der Auswahl der passenden Elektrokettenzüge und deren Steuerungen für die verschiedenen Einsatzfälle. Nach erfolgreich bestandener Teilnehmerprüfung werden persönliche Zertifikate ausgehändigt.

Weiter Schulungsinhalte bieten wir gern auf Anfrage an.

             

 nach oben